Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

ruhrdesigner LOUNGE

Save-the-date:

Am 28. & 29. November 2014
Freitag von 14 – 20 Uhr und
Samstag von 12 – 18 Uhr
im WISSENSCHAFTSPARK Gelsenkirchen
Munscheidstraße 14 in
45886 Gelsenkirchen.

Im Rahmen der surpriseme.bildsprachen.com stellen die ruhrdesigner in der ruhrdesigner LOUNGE, in entspannter Atmosphäre die Arbeiten der einzelnen Designer aus. Die Besucher können Fotografie, Mode, Licht, Schmuck, Schuhe, Grafik, Taschen, Porzellan, Teppiche und Kommunikationsdesign erleben und auch käuflich erwerben. Eine tolle Gelegenheit, um die kleinen, aber feinen Designschätze abseits der Massenproduktion zu entdecken! Die ruhrdesigner stellen bereits zum sechsten Mal aus, diesmal, in Kooperation mit bild.sprachen, werden zehn regionale Designer, verstärkt durch acht Designer aus ganz Deutschland teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter: httruhrdesigner_Karte_2014_ps://www.facebook.com/ruhrdesigner

d e s i g n m a r k t t a g 2013

Save-the-date:

30.11.2013 von 14:00 bis 19:00 Uhr, City-Messehalle, Rottstrasse 26, 45127 Essen – nur wenige Meter vom GOP-Varieté entfernt.
Die „ruhrdesigner“ präsentieren!

Am 30. November gestalten 23 Designer, aus dem Kreis der „ruhrdesigner“, den designmarkttag 2013 in der City-Messehalle (Rottstraße 26), nur wenige Meter vom GOP-Varieté entfernt.

Die Ruhrmetropole Essen entwickelt sich deutlich zur Designmetropole und bewirbt sich aktuell bei “UNESCO City of Design” – vielleicht hat sich gerade deswegen hier der Sitz der „ruhrdesigner mittlerweile zu einer Marke etabliert. Diese treffen sich seit 6 Jahren, planen und verwirklichen regelmäßig gemeinsame Projekte; wie den designmarkttag2013, den marktag2012 mit über 1000 Besuchern, die Ausstellung in den Scheidt’sche Hallen sowie Messeauftritte im Rahmen der Essener Messe, um den Standort als Designmetropole zu festigen.

An dem designmarkttag2013 werden 23 regionale Designer, verstärkt durch Kreative aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland, ihre Produkte auf dieser Verkaufs- und Ideenmesse veröffentlichen. Dabei werden die „ruhrdesigner“ in Zusammenarbeit mit der Mailänder Künstlerin Letizia Gatto das Projekt Kinderlachen e.V. unterstützen.

Zusätzliche Highlights:

  • die Aktion Crazy-Shoot unter dem Motto The Pink-Parka wird in Szene gesetzt.  Jeder ist eingeladen teilzunehmen
  • der Walking Act mit der  Camouflage Roadshow in den Kostümen der Designerin
    Julia Weinstock
  • ein Zukunftslab Trend & Inspirationsareal
  • Das Team Kreativkraft Mülheim präsentiert den Kreativkraft Preis
  • ein musikalisches Rahmenprogramm mit dem Künstlerduo Sago
  • ein außergewöhnliches Gewinnspiel. Als Preis winken fantastische Designprodukte:
    ……suchen Sie in der Nähe der Ausstellerstände nach der Sterntüte
    ……es gilt nur eine Sterntüte pro Besucher
    …….mit der Gewinnnummer gehen Sie bitte zum Infostand vorne amEingang, dort wird  der  Aussteller genannt, bei dem Sie sich den Gewinn abholen können.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Facebook Seite:
Der offizielle Flyer (PDF) ist  hier:
Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Nachmittag.

Text von Annette Schulte, Krefeld und Nicole Schonlau, Essen.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Für die zahlreichen Anmeldungen möchten wir uns hiermit bedanken, von den 38 Interessierten konnten wir leider nur 23 zusagen. Wir haben eine Mischung aus Schmuck-, Fotografie-, Hut-, Mode-, Beton-, Typografie-,  Produkt-, Textil-, Schuh-, Teppich-, Innenarchitektur-, Bild-, Taschen- und Lichtdesign zusammenstellen können.

Darüber hinaus gilt unser Dank auch unseren Sponsoren und Kooperationspartner die uns die Durchführung dieses Event erleichtern und die wir hier nochmal Namentlich erwähnen möchten: City-Messehalle, Kulturbüro-Essen, EWG, Lengyel Design, Designtreff-Düsseldorf, Sago-Künstlerduo, Goldfuchs & Fliege, Ruhrpott Guerrilla und Monellicompany. Die Monellicompany konnte CocaCola als Sponsor für das Haus Lancome  auf der Mailänder Messe beerben und wir freuen uns über diesen tollen Fang auf deren Flasche die unterschiedlichsten Skylines von New York, Paris und Mailand zu sehen sind.

 

 



city-messehalee-Essen_bilder

 

Ethischer Konsum-Vortragsveranstaltung in Düsseldorf

Der designertreff düsseldorf veranstaltet am 16.07.2013 eine Fachvortragsveranstaltung mit dem Titel „Fur Free Retailer Zertifikat. Saubere Geschäfte ohne Pelz“.
Wir möchten euch herzlich dazu einladen teilzunehmen.

DIE VERANSTALTUNG: „FUR FREE RETAILER ZERTIFIKAT: SAUBERE GESCHÄFTE OHNE PELZ“

Die Kunden sind kritischer geworden. Nachhaltiges und ethisch korrektes Handeln beeinflusst zunehmend das Kaufverhalten von Kunden. Daher ist das Thema Corporate Social Responsibility bereits in vielen Unternehmen Chefsache. Denn ein sozial verantwortlich handelndes Unternehmen kann leichter Kunden an sich binden und neue Zielgruppen erschließen. Gerade in der Modeindustrie findet zurzeit ein Umdenken statt. Ein Beispiel hierfür ist der Umgang mit Pelz wie das „Fur Free Retailer Zertifikat“ zeigt. Über 260 Unternehmen der Modebranche haben sich bereits weltweit zertifizieren lassen und verpflichten sich damit, zukünftig keinen Pelz mehr zu handeln. Dazu gehörten Marken wie American Apparel, C&A, COS, ESPRIT, Etam, Ernsting’s Family, Fillipa K., Helly Hansen, H&M, Jack Wolfskin, O’Neill (Europe), OTTO, s.Oliver und viele andere mehr.

Der designertreff düsseldorf will mit einer Ethik-Vortragsreihe Designer motivieren, sich ebenfalls klar zu positionieren und darin auch ihre Chancen zu erkennen. Anlässlich der CPD in Düsseldorf wird in der Auftaktveranstaltung mit namhaften Partnern, u.a. ESPRIT, das „Fur Free Retailer Programm“ vorgestellt für das man sich sogar kostenfrei zertifizieren lassen kann. Damit möchten wir zeigen, dass es neben ethischen auch sehr gute wirtschaftliche Gründe gibt, als Designer Flagge gegen Pelz zu zeigen.

DIE REFERENTEN:

·         Frau Ulrike Schöpfel, Head of Quality Assurance bei ESPRIT, berichtet über die Motivation des Modekonzerns, sich für das “Fur Free Retailer Programm” zertifizieren zu lassen und über das Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens.

·         Die Modedesignerin Bärbel Zech zeigt anhand ihres Label Unechta, warum auch für kleinere Unternehmen eine Zertifizierung interessant sein kann. Unechta wurde im vergangenen Jahr mit Kunstpelzprodukten für den German Design Award nominiert.

·         Frau Dr. Martina Stephany, Kampagnenleiterin der Tierschutzorganisation Vier Pfoten für Deutschland, die diese Zertifizierung exklusiv für Deutschland und Österreich vergeben, stellen das  “Fur Free Retailer Programm” vor.

ORT UND ZEIT

Datum: 16.07.2013

Einlass: 18.30 Uhr

Vortragsbeginn: 18.45 Uhr

Ort: Schulhaus der Werbeagentur GREY (Dieses befindet sich hinter dem GREY-Hauptgebäude, siehe Lageplan unter: http://bit.ly/platzderideen )

DIE ANMELDUNG

WICHTIG: Bitte meldet euch ausschließlich über diesen Link an, sonst können wir euch nicht berücksichtigen. Im Laufe der Woche erhaltet ihr von uns eine Bestätigungsmail. Bei der Anmeldung gilt “First come, first served”. Es stehen insgesamt 70 Plätze zur Verfügung:  http://bit.ly/anmeldung_fachvortrag_fur_free

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung Düsseldorf und GREY ist diese Veranstaltung für euch kostenfrei.

Im Anschluss des Vortrags sind natürlich alle herzlich eingeladen, bei monatlichen designertreff düsseldorf-Netzwerktreffen in der PAIISE, das Thema in geselliger Runde zu vertiefen. Wir freuen uns darauf viele von euch zu begrüßen. Es wird bestimmt ein spannender Abend, der sicherlich für viel Gesprächsstoff sorgen wird.

Die Online-Kampagne „Parade-gegen-Pelz“ von Vier Pfoten wurde in diesem Jahr mit dem bronzenen Nagel des ADC ausgezeichnet. Also, gleich einen Nacketar erstellen und bei der Online-Parade mitmarschieren: http://www-parade-gegen-pelz.org

designertreff düsseldorf-Initiatoren

Bianca Seidel & Immo Schiller

Green Design- Konferenz am 01. & 02. Juli 2013

Unter dem Motto “Green Design” veranstaltet die EWG am 01. und 02. Juli 2013   – zeitlich rund um die Preisverleihung des red dot awards gelegen – eine Designkonferenz mit internationaler Ausstrahlung und Beteiligung im Sanaa-Gebäude der Folkwang-Universität auf Zollverein in Essen.

Am ersten Konferenztag – 01.07. –  stellen Designer Trends und Innovationen im “Green Design” anhand konkreter Projekte vor, u.a. Francesco Lovo und Fabio Calorio von Pininfarina, Hadi Teherani, Udo Ermert von Vaillant, Andreas Enslin von Miele und Christoph Böninger von Auerberg.

Der zweite Konferenztag02.07. - widmet sich der Frage, welche Vorteile ein Design-Label einer Stadt und ihren Designern und Unternehmen bringen kann. Es diskutieren Babette Peters, Direktorin von hamburgunddesign, Josyane Franc, Direktorin der UNESCO-City of Design St. Etienne, Marie-Josée Lacroix, Direktorin des Designbüros für die UNESCO City of Design Montreal und Eberhard Schrempf, Geschäftsführer der Creative Industries Styria, UNESCO City of Design Graz.

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen auf 100 Personen beschränken müssen. Melden Sie sich bitte verbindlich bis spätestens 24. Juni 2013 per E-Mail an michael.gehlert@ewg.de

 

29.11-01.12.2012 / Typografieforum – Reise nach Dresden und Leipzig

Liebe Typografinnen und Typografen, liebe Freunde, liebe Kollegen,
die Reise nach Leipzig hat sich entwickelt. Es gibt mehr Termine, wir brauchen einen zweiten Tag – hier der Plan:

Donnerstag, 29.11.2012, Dresden
Wir starten um 14:30 Uhr in der kleinen, aber feinen Offizin Haag-Drugulin, die ausschließlich im Bleisatz und Buchdruck arbeitet. Die Vorführung wird ca. 2 Stunden dauern, es gibt einen kleinen Imbiss. Anschließend ist ein Besuch der Frauenkirche und des Striezelmarktes möglich. Den Abend verbringen wir gemeinsam mit Dresdner KollegInnen –nach Bedarf –bei Abendessen und/oder Umtrunk.

Freitag, 30.11.2012 – es geht nach Leipzig
Wir treffen uns um 13:00 Uhr in der Deutschen Nationalbibliothek. Dort besichtigen wir den Nachlass von Jan Tschichold. Für diese Besichtigung sind 2– bis 3 Stunden veranschlagt. Im Anschluss werden wir durch die Bibliothek geführt. Den Abend verbringen wir gemeinsam mit Leipziger KollegInnen –nach Bedarf –bei Abendessen und/oder Umtrunk.

Samstag, den 1.12.2012, 11:00 Uhr, Leipzig
Besuch des Buch und Schriftmuseums in der Deutschen Nationalbibliothek mit Führung durch die ständige Ausstellung,– Dauer ca. 2 Stunden.

Übernachtungen und Fahrten organisiert jeder selbst.

Ebenso trägt jeder die Kosten dafür selbst –– auch für Verpflegung.
Kosten für die Führungen und Besuche fallen nicht an.
Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte per Email bis zum 19.11.2012
unter mail@forum-typografie.de an.
Wer nicht an allen Terminen teilnehmen will, nenne im Mail bitte die gewünschten Termine.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 bis 25 Personen beschränkt.

Der Nachlass Jan Tschicholds besteht aus 176 Kisten, die wir nicht alle sehen können. Spezielle Wünsche an die Besichtigung nehmen wir gerne entgegen und versuchen sie zu verwirklichen.

Herzliche Grüße aus Bochum und Krefeld
Ulrike Borinski und Annette Schulte

Markttag am 24.03.2012

Am Samstag, 24.03.12 war es soweit. Veranstalter u. Aussteller ziehen ein positives Fazit.

21 Designer aus dem Ruhrgebiet stellten aus. Die planbar4 unterstützte uns tatkräftig. Nelson Müllers Food & Flavour servierte Kulinarisches im Gastrobereich und die Modenschau fand großen Anklang. Mit tollen Gewinnen jedes Designers und der planbar4 wurde die “Ostereiersuche” von den Besuchern gut angenommen. Das Orgateam dankt allen Beteiligten und besonders Herrn Osterhaus, planbar4 sehr herzlich. Hier einige Impressionen und auch in unserer Facebook-Gruppe, lest auch den Pressenachbericht aus der WAZ vom 26.03.2012, PDF.:

    

3. Deutscher Designerkongress am 5. März auf Zeche Zollverein

Wenn vier namhafte Designerinnen und Designer aus dem Nähkästchen plaudern, wie sie aus ihrer Kreativität auf ganz unterschiedliche Weise ein erfolgreiches Geschäftsmodell gemacht haben; wenn in Workshops und dem Work Café die teilnehmenden 200 Gestaltungsprofis den unterschiedlichen Methoden der Ideenproduktion auf den Grund gehen; wenn die iDD zum dritten Mal in die Zeche Zollverein nach Essen lädt – dann steht der 3. Deutsche Designerkongress vor der Tür. (Infos u. Anmeldung unter www.deutscher-designerkongress.de)

Designer-Markttag am 24.03.2012 mit der planbar4 in Essen

Weitere Infos über das Progamm, die Werbekampagne, die teilnehmenden Designer folgen in den nächsten Tagen in unserem Veranstaltungsflyer und auf der Extra-Webseite.

Die detaillierten Infos zu Intention, Veranstaltungsort, Bedingungen findet Ihr zum Download als PDF hier. Anmeldeschluss war der 15.12.2011. Persönliche Infos unter team@ruhrdesigner.de.

Der Teilnahmebeitrag von 100,- € wird für Werbematerialien, Webseite, Pressearbeit und einheitliche Standbeschilderung, etc. eingesetzt. Falls ein Betrag nach Abrechnung aller Kosten übrigbleibt, wird dieser nach Abschluss der Veranstaltung an alle Teilnehmer zu gleichen Teilen rückerstattet.